Lifter

2Lift / Produkte / Lifter

Flexible und intelligente Hebegeräte für alle Branchen

Unsere Hebegeräte sind das Rückgrat unseres großen Angebots an Materialhandlinglösungen. Sie wurden entwickelt und hergestellt, um im Industriealltag robust und zuverlässig zu bestehen. Unsere Lifter werden in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen eingesetzt und bieten ein hohes Maß an Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit.

Diese Schlüsselmerkmale unserer Handlingprodukte werden durch ein ausgeklügeltes und intelligentes Design erreicht, welches sich strikt an Industriestandards hält. Strenge und gut dokumentierte Testverfahren, denen alle unsere Hebegeräte vor der Auslieferung unterzogen werden, bilden das abschließende Element auf dem Weg zu unseren qualitativ hochwertigen Hebehilfen. 

Wählen Sie aus der nachstehenden Liste aus, welche Lifter-Reihe Ihren Anforderungen entspricht, oder informieren Sie sich in den folgenden Abschnitten über diejenigen Komponenten und Aspekte, die bei der Entwicklung unserer Lifter im Vordergrund stehen.

Sicherheit

Bei Hebe- und Handhabungsvorgängen sollte die Sicherheit immer an erster Stelle stehen. Durch die Verwendung unserer Lifter reduzieren Sie das Risiko von Rückenverletzungen sowie anderen, durch manuelles Heben entstehenden Verletzungsformen. Um die Sicherheit des Bedieners bei der Verwendung der Hebegeräte zu gewährleisten, halten wir uns selbstverständlich an alle geltenden Industrienormen und -vorschriften.

Wir führen gründliche Risikobewertungen durch und gehen auf „Was-wäre-wenn“-Szenarien ein, die zu Sicherheitsproblemen führen können. Von technischer Seite her bedeutet dies beispielsweise die Implementierung von Features wie Sicherheitskupplungen, Überlastschutz, Totmannsteuerungen und gegebenenfalls Notstopps.

In abschließenden Werkstestverfahren wird jeder Lifter gründlich geprüft, um Sicherheitsprobleme, die durch Montage- oder Komponentenfehler entstehen könnten zu erkennen und zu beseitigen.

Bei vielen Hebe- und Handhabungsvorgängen gilt neben der Sicherheit für den Bediener auch die Sicherheit der Last. Einige unserer Kunden nutzen unsere Hebegeräte für das Handling von Lasten im Wert von über 100.000 €. Ein Herunterfallen oder Beschädigen einer Ladung aufgrund eines technischen Ausfalls von Handhabungsgeräten ist daher für uns nicht akzeptabel – entsprechend legen wir Wert darauf, dass sich dies in der Konzeptionierung unserer Produkte wiederspiegelt.

Zuverlässigkeit

Unsere Kunden verlassen sich auf unsere Lifter. Dadurch, dass diese sowohl Maschinen als auch Personal mit den für die Produktion benötigten Materialien versorgen, werden unsere Hebehilfen zu einem integralen und bedeutenden Bestandteil der Produktionskette. Zuverlässigkeit wird so zu einem Schlüsselfaktor und wird bei 2Lift durch die Umsetzung folgender Elemente in all unseren Produkten erreicht:

  • Wir verwenden nur die hochwertigsten Komponenten in unseren Liftern. Qualität steht bei der Komponentenauswahl immer an erster Stelle – ohne Kompromisse.
  • Die Lifter sind für eine Lebenserwartung von 20 Jahren bei normalem Gebrauch ausgelegt (ausgenommen Verschleißteile wie Räder und Batterien).
  • Während der Konstruktionsphase werden umfassende Berechnungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsfaktoren für die Festigkeit die Industriestandards um einen angenehmen Spielraum übertreffen. Dies sorgt neben der zusätzlichen Anwendersicherheit auch für ein Plus an Zuverlässigkeit.
  • Wir testen alles gründlich, bevor es unser Haus verlässt und dokumentieren alle Tests mit Fotos, Videos und Checklisten.

Ergonomie

Hebegeräte verfehlen ihren Zweck, wenn der Benutzer durch ihre Verwendung Verletzungen oder Muskel-Skelett-Erkrankungen riskiert. Daher führen wir gründliche Analysen darüber durch, wie Benutzer mit unseren Liftern interagieren, und gewährleisten, dass unser Designprozess alle ergonomischen Aspekte berücksichtigt.

Unsere Hebelösungen bieten eine große Anzahl von elektrischen Leistungsfunktionen, wodurch die Notwendigkeit für wiederholtes manuelles Kurbeln oder Treten/Pumpbewegungen reduziert wird. Die Steuerung der angetriebenen Funktionen erfolgt über eine speziell entwickelte Fernbedienung mit großen Tasten, die auch mit Handschuhen leicht zu bedienen sind. Dadurch ermöglicht die Fernbedienung eine optimale Position für den Benutzer während des Hebens und Manipulierens.

Alle Griffe sind nach ergonomischen Prinzipien platziert und gestaltet, um Fehlbewegungen und unnötige Belastungen zu vermeiden. Die notwendige Kraft zum Manövrieren des Lifters wird berücksichtigt und Räder und Rollen werden entsprechend sorgfältig ausgewählt (basierend auf der Lastverteilung und dem Untergrund, auf dem sie verwendet werden).

Kundenspezifische Hebegeräte und Lösungen

Die Parameter für Hebe- und Handhabungsvorgänge sind sehr unterschiedlich. Lasten variieren in Geometrie und Gewicht, Richtung und Art der Handhabung variieren je nach Aufgabe und der Zugang wird oft durch Türen, Decken, Maschinenteile und andere Hindernisse eingeschränkt.

Als wir unsere Lifter konstruierten, haben wir erkannt, dass eine Standardlösung in vielen Fällen nicht ausreichen würde. Daher haben wir einen modularen Ansatz gewählt, der eine einfache Anpassung aller wichtigen Abmessungen unserer Hebegeräte ermöglicht.

Neben kundenspezifischen Abmessungen liefern wir auch eine Vielzahl anderer Optionen, darunter rostfreie Varianten (AISI 304 und AISI 316L), Wasserdichtigkeit (IP65), ATEX, alternative RAL Farbe, Andocksystem, austauschbares Batteriesystem, programmierbarer Positionsstop (PPS), Schnellwechselwerkzeugadapter (RTC) und elektrostatische Entladung (ESD).

Bei jeder kundenspezifischen Lösung ist die Kommunikation während der Designphase entscheidend. Hierfür profitieren wir von unserer langjährige Erfahrung und haben ein standardisiertes Vorgehen entwickelt, um das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr dazu und zu unseren kundenspezifischen Lösungen im Allgemeinen hier.

Zuverlässigkeit und Wartung

Unser modularer Designansatz ermöglicht eine einfache Anpassung unserer Lifter, hat aber auch den zusätzlichen Vorteil einer einfachen Wartung. So ist beispielsweise der Aus- und Einbau einer Hubsäule durch das Lösen weniger Schrauben erledigt.

Gleiches gilt für die gesamte Steuereinheit. Lediglich zwei Schrauben müssen gelöst werden und in vielen Fällen kann die komplette Motor- und Getriebeeinheit bereits ausgetauscht werden. Wir wissen, dass sich unsere Kunden auf unsere Hebegeräte verlassen und daher sind eine einfache Wartung und Zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung.

Hebegeräte Komponenten

Bei der Entwicklung unserer Lifter haben wir eine Vielzahl von Konzepten und Komponenten sorgfältig ausgewählt und getestet, immer mit dem Ziel, die optimale Hebehilfe zu bauen.

Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung der einzelnen Hauptkomponenten und warum wir sie ausgewählt haben. Wenn Sie Fragen zu unseren Liftern haben, zögern Sie bitte nicht, uns hier zu kontaktieren .

Komponenten von Materialtransportlösungen: mechanische Hubsäule.

Hubsäule

Die Hubsäule ist das wichtigste mechanische Element in jedem Hebegerät und daher von entscheidender Bedeutung. Bei der von uns verwendeten Konstruktion sind die Hauptkomponenten: C-Profil, Schlitten, Nockenriemen und Zahnrad.

Das C-Profil der Hubsäule wird in einem Stück durch Laserschneiden und Biegen in CNC-Technik hergestellt. Dies gewährleistet Stärke und Präzision.

Komponenten der Hebegeräte: Details des starken und zuverlässigen Schlittens.

Schlitten

Dieser Schlitten wurde um eine Rohrgeometrie herum entwickelt und ist auf Stärke und Zuverlässigkeit ausgelegt. Die Verwendung von großen Lagern mit POM-Rädern sorgt für einen reibungslosen und leisen Lauf.

Und im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern verwenden wir auch Lager an der Seite des Schlittens, um sicherzustellen, dass außermittige Lasten nicht beim Heben stören.

Komponenten von Hubvorrichtungen: der sichere und starke Zahnriemen im Detail.

Zahnriemen

Die Kraft wird über einen Zahnriemen auf den Schlitten übertragen. Die Verwendung eines Zahnriemens gewährleistet eine reibungslose Bewegung unserer Hebegeräte und einen wartungsfreien Betrieb.

Der Zahnriemen besteht aus einer Matrix aus zahlreichen Stahldrähten, die von einem Polyurethan-Körper umschlossen sind. Im Gegensatz zu einer Kette, bei der eine einzelne defekte Platte oder ein einzelner Stift katastrophale Folgen haben kann, führt der Ausfall eines einzelnen Drahtes nicht zum Bruch.

Dies und ein Sicherheitsfaktor von 10 sorgen dafür, dass keiner unserer Hubgeräte jemals auf Grund eines Riemenbruchs asugefallen ist.

Komponenten für ergonomische Hebegeräte: Das Zahnrad mit Freilaufkupplung.

Zahnrad mit Sicherheitsrutschkupplung

Am unteren Ende der Hubsäule treibt ein von einem Motor angetriebenes Zahnrad den Nockenriemen an.

Eine Sicherheitsrutschkupplung gewährleistet, dass der Lifter das Hebewerkzeug nicht nach unten zwingen kann. Dies verhindert ein Umkippen und Quetschen und bietet außerdem eine einfache Möglichkeit, Lasten in einer fließenden Bewegung auf Oberflächen zu platzieren.

Um eine lange Lebensdauer und Sicherheit zu gewährleisten, verwenden wir nur die besten verfügbaren deutschen Freilaufkupplungen.

Komponenten für Hebehilfen: Wir beraten Sie hinsichtlich der besten Radauswahl für Ihren Arbeitsbereich.

Räder

Die Wahl der Räder und Rollen unserer Hebegeräte ist natürlich entscheidend für die Mobilität; außerdem hat die wahl des Bremssystems einen Einfluss auf die Sicherheit. Wir haben buchstäblich Hunderte von verschiedenen Arten von Rädern getestet, um unseren Kunden die besten Optionen anbieten zu können.

Abhängig von der Oberfläche, auf der der Lifter eingesetzt werden soll und der Art der Anwendung, beraten wir unsere Kunden bei der Wahl der Räder.

Komponenten der Hebegeräte: Hochwertige 24-V-DC-Permanentmagnetmotoren.

Motor

Für den Antrieb unserer Handlinggeräte verwenden wir hochwertige, in der EU hergestellte 24-V-DC-Permanentmagnetmotoren.

Aufgebaut auf selbsthemmenden Schneckengetrieben bestehend aus Metall sind diese, im Gegensatz zu billigen Alternativen mit Nylonzahnrädern, sicher und zuverlässig.

Komponenten der Materialtransportausrüstung: Fahrwerk aus 100 % Stahl für sicheres und zuverlässiges Handling.

Radstand/Fahrwerk

Das Fahrgestell oder die Beine der Hebevorrichtung sind die Plattform, auf der die Hubsäule befestigt ist. Dieser Rahmen muss steif und präzise sein, um Sicherheit und gutes Handling zu gewährleisten.

Die meisten Menschen haben schon einmal einen beschädigten Einkaufswagen erlebt, bei dem ein Rad vibriert und klappert, weil der Einkaufswagen verbogen ist. Um dieses Verhalten zu vermeiden, besteht das Fahrwerk unserer Minilifte vollständig aus Stahl und alle Verbindungen sind komplett verschweißt. Es werden weder schwache Aluminium- oder Kunststoffteile noch Schraubverbindungen, welche sich lösen könnten, eingesetzt.

Komponenten der Hebegeräte: Stabile Steuereinheit und leistungsstarke Akkupacks.

Steuereinheit und Batterien

Wir haben eine maßgeschneiderte Halbleiter-Steuereinheit für unser 24-V-Gleichstromsystem entwickelt, das alle unsere Hebegeräte mit Strom versorgt. Während andere Systeme Relais verwenden, um die großen, für den Motorantrieb erforderlichen Ströme zu steuern, hat unsere Lösung keine beweglichen Teile. Dies senkt die Ausfallrate drastisch und führt zu einem stabilen und zuverlässigen System.

Unsere leistungsstarken Standard-Akkupacks haben eine Kapazität von 9, 18 oder 45 Ah. Dadurch wird sichergestellt, dass unsere Handhabungssysteme bei den meisten Anwendungen nur einmal pro Acht-Stunden-Schicht aufgeladen werden müssen.